Neues im 3D-Druck

Neues im 3D-Druck

Im Rahmen der Formnext Connect hat Trumpf neue Lösungen für Geschwindigkeit, Automatisierung und neue Materialien im 3D-Druck vorgestellt. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Flammwidrige 3D-Druck-Kunststoffe

Flammwidrige 3D-Druck-Kunststoffe

Die Verwendung von Kunststoffen in Schienenfahrzeugen ist seit vielen Jahren Stand der Technik. Für die Bauteilproduktion gewinnt der 3D-Druck auch hier immer größere Bedeutung. 3D-gedruckte Kunststoffbauteile kommen dabei sowohl im Außen- als auch im Innenbereich von Schienenfahrzeugen zum Einsatz. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Zulieferer ZF wird zum Software-Anbieter

Der Automobilzulieferer ZF erweitert sein Produktportfolio: Die Friedrichshafener werden künftig auch Softwarecode entwickeln und vertreiben. Microsoft soll dabei mit seinen Produkten und seinem Wissen helfen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Sächsisch-Thüringische Kooperation zur automobilen Leichtbauforschung

Sächsisch-Thüringische Kooperation zur automobilen Leichtbauforschung

Der Besuch einer Thüringer Delegation an der TU Chemnitz markiert den Auftakt für eine sächsisch-thüringische Kooperation zur automobilen Leichtbauforschung. Prof. Dr. Lothar Kroll, Koordinator des Bundesexzellenzclusters MERGE an der TU Chemnitz: „Die Zukunft des automobilen Leichtbaus wird zwangsläufig durch eine Weiterentwicklung vom Material- zum Strukturleichtbau geprägt. Dem hybriden und funktions-integrativen Leichtbau gehört die Zukunft“. Zum Artikel hier.