China: Die Zukunft gehört der Brennstoffzelle

China gilt als entscheidender Markt für den Absatz batterieelektrischer Fahrzeuge. Doch Medienberichte und politische Entscheidungen deuten an, dass der Brennstoffzelle die Zukunft gehört. Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Positionspapier der Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion

Positionspapier der Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion

Die Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion hat ein Positionspapier veröffentlicht: „MOBILITÄT DER ZUKUNFT MUSS PRODUZIERT WERDEN“. Darin legen Wissenschaftler von 16 Fraunhofer-Instituten dar, wie die Automobilität der Zukunft produziert werden muss. Zentral sind dabei die vier Handlungsfelder »Markt«, »Mensch«, »Digitalisierung« und » Antriebstechnologie «. Das Whitepaper steht zum hier download.

Zahlen zur Autoindustrie

Zahlen zur Autoindustrie

Im Klartext: Zahlen zur Autoindustrie – Deutschlands dominanteste und wichtigste Wirtschaftsbranche. 2017 haben alle in Deutschland ansässigen Firmen, die Autos oder Autoteile herstellen, zusammen rund 426 Milliarden Euro Umsatz generiert. 820.000 Menschen arbeiten allein in Deutschland in der Automobilindustrie. Weitere Fakten und absehbare Herausforderungen hier.

Drei Thesen zur Elektroauto-Batterie

Drei Thesen zur Elektroauto-Batterie

Das Handelsblatt beschreibt drei Thesen zur Elektroauto-Batterie, die auf dem CAR-Symposium im Februar 2019 in Bochum im Mittelpunkt standen und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Deutschlands Autoindustrie diskutiert über leistungsfähigere Akkus, eine eigene Zellfertigung und die Ökobilanz des E-Autos. Wie die Zukunft aussehen könnte. Zum Artikel gelangen Sie hier.

Elektromobilitätsstrategien von Automobilherstellern

Elektromobilitätsstrategien von Automobilherstellern

Die Gemeinschaftsstudie von AMZ und CATI gibt erstmals detaillierten Einblick in die Elektromobilitätsstrategien von Automobilherstellern – Die Gesamtinlandsproduktion bei Pkw verbleibt auf heutigem Niveau und die Fertigung im Autoland Sachsen wird durch den E-Mobilitätsschub weiter wachsen. 2025 werden in Deutschland knapp 1,6 Millionen Elektroautos produziert und damit einen Anteil von nahezu 30 Prozent an der gesamten Fahrzeuginlandsproduktion erreichen. Ab diesem Zeitpunkt ist auch für die Zulieferer eine spürbare Verschiebung der Wertschöpfung von konventionellen hin zu elektrifizierten Antrieben zu erwarten. Zur Studie gelangen Sie hier.